wolkenleer

Wolkenleer meine Gedenken sind verstummtErinnerungen fortgezogenich tauch in helles, blaues Klarwo gestern Wolken wogenmein Herz erfüllt von LichtTrübsal wie weggeblasendie Sonne wärmt, so heißund die Gefühle rasenliege mit Dir, warmer Sandwir blicken hinaus, das Meerich küsse zart in Deine Handder Himmel wolkenleer

Nutzlosigkeiten

all die Liebe die ich hätteund die Güte, ach mein Herzstaut sich auf, verschwindet ziellospeinigt mich, welch brennend Schmerz all die Freude die ich hätteund die Nachsicht, ach mein Seinstaut sich auf, verschwindet lustlossehne mich, bin so allein all die Größe die ich hätteund die Kraft, ach meine Zeitstaut sich auf, verschwindet tatlosbin zu keinem… Nutzlosigkeiten weiterlesen

TraumMensch

dass du schön bist im Geisteein liebenswürdiges Herzempathisch und zärtlich im Wesendoch glücklich und ganz ohne Schmerz daß du meine Dämonen bekämpfendmeine schlechten Seiten verhüllstund all die Sehnsucht mit Liebediese eine Lücke erfüllst dass wir lachend und fröhlich wie Kinderim Einklang in die Zukunft blickenwenn du so wärst wie ich nicht sein kanndas wäre ein… TraumMensch weiterlesen

Zeitverschwendung

endloses Geschwafel nur Langtext die Botschaft ist vollkommen leer was du willst was du möchtest wo es lang geht das wissen wir beide nicht mehr ich habe dir nichts zu bieten du kannst von mir nichts verlangen wir müssen umeinander somit auch nicht bangen Zeitverschwendung

wildes HerzKopfDurcheinander

du hast mir den Kopf gebrochenverstehe dich mit vollem Gefühlhatte dir Logik versprochendoch es schmerzt tief und viel du hast mir das Herz verdrehtliebe dich mit ganzem Verstandhatte dir Glück versprochenbin im Widerspruch verranntwildes HerzKopfDurcheinander

Was sich liebt, das neckt sich

in freudiger Scham von Deiner Nähe geträumt die Gefühle aus Angst im Versteck eingezäumt du liefst, schneller Schritt durch meine Welt da habe ich dir ein Beinchen gestellt so hast du mich schließlich wahrgenommen zu mehr ist es, komisch nicht gekommen was sich liebt, das neckt sich

Spiegelbild

verkarstest, in Furchenund tief eingegrabenLicht verwirft sich in Schattenvor all diesen Narben unendlich bestelltauf Erträge gewichtethat Dein Antlitzmanche Arbeit verrichtet säst freundliches Lachenerntest Kummer und Leidso wirst Du verbittertund alt mit der Zeit Spiegelbild

Verständnis

höre ihr weinerlich Klagen in sich verkehrte Logik emotional, geschlossen mein Verstand, verdrossen sie verharrt in belangloser Litanei endlos Gefühle ausstoßend emotional, verstört in meiner Seele, ungehört ich antworte mit Güte mit Liebe und Umarmung emotional, warm, nicht kalt gebe ihr Sicherheit, Halt Verständnis

Überraschungsliebe

wir waren nicht mal Freundekennen uns nicht sehr gutum dich anzusprechenbrauchte es kein bisschen Mut die Gespräche inhaltslos, leerund wenn ich gehe, ist da nichts mehrdann hast du mich zartmit Blicken geküsstseitdem wirst du schmerzlich vermisst Überraschungsliebe

Nordzeestrand

wir trafen uns in leichter Melancholiebrauchten nur wenige Wortewir nahmen uns in den Arm, verschmolzengingen am Strand spazieren, Wind in den Haarenwir ließen Drachen steigengemeinsam eins mit den Elementenschauten lange in den Sonnenuntergangbis in die Sternewir träumen uns wieder ans Meerteilen diese Zufriedenheit mit unseren Kindernwir bemerken ihre Sehnsucht Nordzeestrand