wolkenleer

Wolkenleer meine Gedenken sind verstummtErinnerungen fortgezogenich tauch in helles, blaues Klarwo gestern Wolken wogenmein Herz erfüllt von LichtTrübsal wie weggeblasendie Sonne wärmt, so heißund die Gefühle rasenliege mit Dir, warmer Sandwir blicken hinaus, das Meerich küsse zart in Deine Handder Himmel wolkenleer

Nordzeestrand

wir trafen uns in leichter Melancholiebrauchten nur wenige Wortewir nahmen uns in den Arm, verschmolzengingen am Strand spazieren, Wind in den Haarenwir ließen Drachen steigengemeinsam eins mit den Elementenschauten lange in den Sonnenuntergangbis in die Sternewir träumen uns wieder ans Meerteilen diese Zufriedenheit mit unseren Kindernwir bemerken ihre Sehnsucht Nordzeestrand