ewiges Fegefeuer der Gier

Liebe nimmst du mit und Hass nicht Geld, nicht Ruhm, nicht Ehre du kommst aus ihr und kehrst zurück in dunkle tiefe Leere das Licht erfüllt dich nur im Sein dort kannst du lieben, lachen im Tod fehlt dir die Zeit dazu da wirst auch du nichts machen drum achte täglich aller Glück nicht Dinge,… ewiges Fegefeuer der Gier weiterlesen

dein Herz gebrochen

alles an dir unaufdringlich und dezent verborgen wie lieblich sanfter Tau am lichten Frühlingsmorgen Bewegung voller Zauber ein Sein, erfüllt, Magie von Liebe zärtlich wachgeküsst schamhafter Ironie die Lippen weich, verheißungsvoll du hast so sanft gesprochen mein wildes, unbedachtes Wort hat nur dein Herz gebrochen

Du

dämmrig schweres Wetterlaunen Gedankenhimmel voller Raunen die Aussichten sind mehr als trübe ein Horror, wenn es stets so bliebe endlos lange Denkkaskaden ausgerauchte Logikschwaden verstellen Sicht auf neue Blicke fühle wie ich dran ersticke warmes helles Seelenbeben hat sich plötzlich so ergeben kam von hinten angeschlichen hast meine Welt in Glück gestrichen Du